Recent Posts
Posts Are Coming Soon
Stay tuned...
Featured Posts

Rezension zu "Die Gedankenleser - Die Gedankenleserdimension 1" von Dima Zales


Ich fand die Idee des Zeit-anhaltens und Gedankenlesens gut, aber nicht soooo toll umgesetzt. Was mich oft störte, war, dass die Figuren sehr oft und sehr viel Zeit in der "Stille" verbrachten. Dort steht die Zeit still und nichts bewegt sicht, und von dort aus können diese speziell begabten Menschen die Gedanken anderer lesen. Weil da die Zeit still steht, kam auch oft die Geschichte irgendwie zum Stehen. Es wird zu viel dort diskutiert und herumgepfuscht. Oft fragte ich mich, ob denn diese Superhelden sich vor der realen Welt fürchten. Es wurde dann manchmal so chaotisch, dass die Leser von Sekunde zu Sekunde die Dimensionen wechselten, was ich manchmal verwirrend und mühsam fand. Auch hat mich das Ende genervt. Das kam so ganz plötzlich und unvermittelt, als hätte der Autor das Manuskript einfach auseinander gerissen, damit er mit einem zweiten Teil mehr Geld verdienen kann. Ich finde, auh wenn es eine oder mehrere Fortsetzungen gibt, sollte eine Geschichte am Ende des Buches dennoch rund und abgeschlossen sein. Nicht hier, sehr viele Fragen bleiben offen, sehr unbefriedigendes Ende.... weiss nicht, ob ich mir Teil 2 antun will.


Kontakt  Sitemap        

Copyright Janine Tollot 2015. All rights reserved