Gute Buecher mit spannenden Geschichten und beispielloser Tiefe

 

Kaum ein Genre ist so vielseitig, magisch und bunt wie das Fantasy-Genre. Schon vor Jahrhunderten haben sich namenhafte Autoren intensiv mit der Anfertigung neuer Fantasy-Romane auseinandergesetzt. Bis heute ist der Wunsch eine ganz eigene Welt zu schaffen, zumindest bei einigen Schriftstellern geblieben. Janine Tollot, gebürtige Schweizerin und Wahl-Kanadierin ist mit beeindruckender Leidenschaft diesem literarischen Genre verfallen und schafft es, gute Buecher auf hohem Niveau zu schreiben. Wenn du gute Bücher magst, solltest du die Gelegenheit nutzen und in die Welt von Janine Tollot eintauchen.

 

Genieße Fantasy der Extraklasse

 

Drei gute Buecher sind bereits unter der Regie von Janine Tollot entstanden. Sie alle haben eins gemeinsam: Sie sind vollkommen verschieden. Tollot hat sich dazu entschieden, drei ganz verschiedene Geschichten zu schreiben, wobei insbesondere „Jennys Universum“ als leicht zu lesender Roman aus dem Fantasy-Angebot hervorsticht. Um gute Buecher schreiben zu können, muss sich eine Autorin nicht zwingend festlegen und so lässt Tollot in dieses Werk die verschiedensten literarischen Bereiche einfließen.

Wenn Schreiben zur Leidenschaft wird

Janine Tollot hat eines bewiesen: Für sie ist Schreiben pure Leidenschaft und eine Art Passion. Genau das macht gute Buecher, wie sie die Schweizerin auf den Weg bringt, aus. Tollot taucht in ihre Geschichten ein, widmet sich spannenden Episoden und erschafft Charaktere, die verschiedener kaum sein könnten. Mittlerweile schreibt Janine Tollot bereits an ihrem vierten Buch und begibt sich auch wieder auf eine spannende Reise in eine ganz eigene Welt, die vor allem eine große Herausforderung hat: Der weißen Seite Papier einen spannenden Inhalt zu verpassen. Gute Buecher zu schreiben ist eine Herausforderung der besonderen Art. Janine Tollot widmet sich dieser mit purer Begeisterung.